Was ist midi?

midi ist eine Zukunftswerkstatt, die frische Ideen mit Vernetzung und praktischer Hilfe verbindet. Sie steht für das Entwickeln, Probieren, Scheitern, Lernen und Gelingen im Weitergeben der Guten Nachricht.

Innovation im Zwischenraum von Kirche, Diakonie und Mission

Die Arbeitsstelle schafft im Zwischenraum von Kirche, Diakonie und freien Trägern missionarischer Arbeit neue Begegnungsräume und Werkzeuge für die Kommunikation des Evangeliums. midi arbeitet an gemeinsamen Zukunftsthemen von Kirche, Diakonie und Mission.

Die Arbeitsstelle wird von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Diakonie Deutschland und der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) geführt. Träger ist das Evangelische Werke für Diakonie und Entwicklung.

Was macht midi?

  • midi fördert eine zeitgemäße Vermittlung des Evangeliums in Kirche, Diakonie und Gesellschaft.
  • midi reflektiert die evangelischen Identitäten in Kirche und Diakonie.
  • midi unterstützt auf allen Ebenen die Kooperation zwischen Kirche, Diakonie und freien Trägern missionarischer Arbeit.
  • midi geht es in der umfassenden Missio Dei sowohl um die dienende Dimension des Zeugnisses als auch um die Glauben weckende Verkündigung.
  • midi ist eine Plattform, die unterschiedlichste Akteur*innen zu diesen Fragestellungen vernetzt.

Wer verantwortet midi?

Kuratorium

Die fachliche Aufsicht und Steuerung der Evangelischen Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi) verantwortet ein Kuratorium mit Vertreter*innen aus EKD, Diakonie und AMD, dem Dr. Michael Diener, Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes und Mitglied im Rat der EKD, vorsitzt.

Mitglieder des Kuratoriums

  • Landespastor Dirk Ahrens, Leiter des Diakonischen Werks Hamburg
  • Dr. Michael Diener, Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes, Mitglied im Rat der EKD
  • Pastor Philipp Elhaus, Leitender Referent für Missionarische Dienste im Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
  • Landesbischof i.R. Dr. Ulrich Fischer, Vorsitzender der AMD
  • Dr. Thies Gundlach, Vizepräsident des Kirchenamtes der EKD
  • Oberkirchenrat Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werkes Württemberg
  • Pfarrer Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland und Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
  • Pröpstin Annegret Puttkammer, Evangelische Propstei Nord-Nassau der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
  • Dr. Stephanie Springer, Präsidentin des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
  • Pastor Martin Westerheide, Vorstandsvorsitzender des Geistlichen Rüstzentrums Krelingen
  • Pastorin Dr. Johanna Will-Armstrong, im Vorstand der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel

Team

Das Kollegium von midi besteht aus elf Referentinnen und Referenten und wird von Direktor Dr. Erhard Berneburg geleitet.

Newsletter

Im monatlichen Newsletter versorgen wir Sie mit Informationen aus der Arbeit von midi.