24. Juli 2024

#Verständigungs­Orte

Kommunikation bei problematischen Weltanschauungen & Projekt „Denkräume Pforzheim“ – Online-Seminar

Krisen, Polarisierungen, Wahrnehmungsblasen, Fake News, Populismus und Extremismus – der Verständigungsbedarf in der Gesellschaft ist hoch. Die Initiative #VerständigungsOrte will Kirchengemeinden und diakonische Einrichtungen ermutigen, dritte Orte für gesellschaftliche Aushandlung und Krisenbearbeitung anzubieten, gerade im Wahljahr 2024.

Im Rahmen jedes Online-Seminars lernen die Teilnehmenden bewährte Praxisprojekte kennen, erhalten Impulse von Expert:innen und können mit anderen Praktiker:innen und Multiplikator:innen in Austausch treten.

Impulse

  • Wie gelingt Kommunikation mit Anhänger:innen problematischer Weltanschauungen? (Dr. Harald Lamprecht, Beauftragter für Weltanschauungsfragen der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens)
    Wie kann Kommunikation mit Anhänger:innen von Verschwörungserzählungen, Rechtsextremismus/-populismus, Klimawandelleugnung u. ä. gelingen? Wie kann ich mein Gegenüber erreichen? Welche Tipps helfen weiter? Und wie kann ich dabei für mich selbst sorgen?

  • Projektvorstellung „Denkräume Pforzheim“ (Dr. Jürgen von Oertzen, Einigungshilfe – Das Mediationsbüro, Karlsruhe)
    Die Denkräume unterstützen den Austausch zu kontroversen Themen über Gruppengrenzen hinweg. In moderierten Gesprächen schaffen sie eine Umgebung für aufmerksames Zuhören, gemeinsames Nachdenken über die eigenen und andere Positionen und mögliche Perspektivwechsel.

Weitere Online-Seminare

mit inspirierenden Praxisprojekten, Expert:innen und Gelegenheit zu Austausch und Vernetzung finden an folgenden Terminen statt (nach Ihrer einmaligen Anmeldung erhalten Sie immer jeweils kurz vorher Infos und Zugang zu allen Online-Seminaren):

  • 1.8., 12-13 Uhr
  • 9.8., 12-13 Uhr
  • 28.8., 17-18 Uhr
  • 12.9., 17-18 Uhr
  • 20.9., 12-13 Uhr

Weitere Informationen

Infos, Tipps und Materialien zur Initiative #VerständigungsOrte gibt es auf www.verständigungsorte.de

Zeit
24. Juli von 17 – 18 Uhr
Ort