Toolbox Gremienspiritualität

Gott im Prozess erleben

Gremien gibt es in Kirche und Diakonie in Hülle und Fülle. Oft wird dort am Anfang gebetet und am Ende ein Vaterunser und ein Segen gesprochen. Das ist wichtig. Doch darüber hinaus stellt sich die Frage nach der geistlichen Wirkung auf die Planungs-, Verhandlungs- und Entscheidungsprozesse von Gremien. Wie kann man Freiräume schaffen für das Reden Gottes? Wie gelingt eine gemeinsame lebendige Geistesgegenwart?

Die Toolbox will Menschen in Gremien von Kirche und Diakonie inspirieren und dabei helfen, sich gemeinsam als geistlich leitend zu verstehen.

Auf 30 Karten im A5-Format findet sich jeweils ein anderer Zugang, eine andere Methodik, um sich der lebendigen Gegenwart Gottes zu öffnen. Das erfolgt oft spielerisch, macht Lust zum Ausprobieren und bringt überraschende Perspektivwechsel mit sich, sodass auch geistlich weniger erfahrene Menschen inmitten des ganz normalen Sitzungsgeschehens etwas von der inspirierenden Gegenwart Gottes erleben und erstaunt feststellen können, wie dies die Sitzungskultur qualitativ verändert.

Der Box liegt außerdem ein Booklet bei mit einer Einführung in das Thema, Hinweisen zu Arbeitshilfen und einem ausführlichen Literaturverzeichnis bei.

Die gesamte Toolbox Gremienspiritualität gibt es kostenlos als Download und kann außerdem im Online-Shop der Diakonie Deutschland bestellt werden.

Preis
kostenlos