6.–7. Mai 2024

Glaubt an Euch!

Selbstwirksamkeit entdecken und entfalten

„Ich wirke, also bin ich!“ – „Wir wirken, also sind wir.“ Wer sich als wirksam wahrnimmt, seine Stärken und Möglichkeiten entfalten kann und das eigene Tun als sinnstiftend erlebt, ist in der Regel auch motiviert. Ein Phänomen, das für Hauptamtliche und Ehrenamtliche genauso gilt wie für Institutionen. Kein Wunder, dass „Selbstwirksamkeit“ in der Sozialforschung gerade ein zentraler Schlüsselbegriff ist.

Die midi-Frühjahrstagung macht sich auf eine Entdeckungsreise und fragt:

Wie können wir Menschen in Kirche und Diakonie dabei unterstützen, dass sie in einem zunehmend resignativen Klima ein ausgeprägtes Vertrauen in die eigenen Kompetenzen entwickeln – das sogenannte „Tüchtigkeitsvertrauen“ (Albert Bandura). Und: Kann sich aus dem Glauben an Gott ein gesunder Glaube an uns selbst entwickeln?

Das alles erleben Sie auf unserer digitalen Tagung:

  • Keynotes, die das Thema aus kognitiver, theologischer, psychologischer und praktischer Perspektive beleuchten,
  • Workshops zur Bedeutung von Selbstwirksamkeit in Ehrenamt, Jugendarbeit, Sozialraum u.v.m.,
  • Interviews mit Projektverantwortlichen,
  • geistliche Anregungen,
  • Austausch
  • und ein „Wellness-Paket für die Seele“: kurze spirituelle Übungen und Musik.

Referent:innen

  • Pierre Stutz – spiritueller Lehrer und Bestseller-Autor
  • Rüdiger Schuch – Präsident der Diakonie Deutschland
  • Sarah Dochhan – Theologin, Soziologin und Yoga-Lehrerin
  • u.v.a.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zeit
6. Mai, 14 Uhr – 7. Mai, 12 Uhr
Ort