arrow-down-thick arrow-down arrow-right burger close download email external facebook heart instagram long-arrow-right magnifier marker pause pinterest play-arrow plus print resize-horizontal share snapchat thick-minus thick-plus tiktok twitter upload wrench youtube
21. Juni 2022

Geistliches Communitybuilding - Vom „Co“-Ansatz zum Common-Mindset

Digitales Netzwerktreffen „Kirche & Coworking“

Reto Nägelin (Himmelnochmal!) inspiriert, wie in kirchlichen Coworkingspaces nicht nur Gemeinschaft, sondern auch geistliche Gemeinschaft entstehen kann.

Wir stellen große Fragen. Kann Co-Working als Archetyp für eine neue Form von christlicher Gemeinschaft verstanden werden – vielleicht gar als Framework einer himmlischen Gesellschaft?

In diesem Workshop gibt es Impulse und Interaktionen zu verschiedenen Zugängen zum „Co“ und wir konkretisieren den thematischen Ansatz.
Wir erarbeiten eines People-First Haltung, deuten das Host- (Pastoren?) Verständnis um und entdecken konkrete Ansätze und Programme für eine „geistliche“ Community-Bildung.

  1. Verschiedene Zugänge zum „Co“ und entsprechende Konsequenzen
  2. Common-Mindset und thematische Spaces
  3. People-First Ansatz und Methoden

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung und Teilnahme. Fragen dazu gerne an tobias.kirchhof@mi-di.de.

Zeit
21. Juni von 18 – 19 Uhr
Ort