arrow-down-thick arrow-down arrow-right burger close download email external facebook heart instagram magnifier marker pause pinterest play-arrow plus print resize-horizontal share snapchat thick-minus thick-plus tiktok twitter upload wrench youtube
18.–19. Januar 2021

Verkündigung in der neuen digitalen Öffentlichkeit

Digitale Fachkonferenz Evangelisation

Die digitale Fachkonferenz Evangelisation befasst sich 2021 mit dem Thema Digitalisierung, ausgehend vom veränderten Kommunikationsverhalten und dem damit zusammenhängenden neuen Bild von Öffentlichkeit und Zielgruppe.

Auf der zweitätigen Online-Tagung wird zu Beginn durch zwei renommierte Expertinnen eine interdisziplinäre Einführung in das Thema geboten. Auch für Inspirationen und Erfahrungen weiterer Expert*innen sowie für Austausch wird Raum sein.

Während der 18.01. als Fachtag mit interdisziplinären fachlichen Inputs und verschiedenen Beispielen aus der Praxis geplant ist, bietet der zweite Tag der Konferenz, der 19.01. die Möglichkeit, vertiefend ins Gespräch zu kommen. Im Rahmen eines praxisorientierten und partizipativen Workshoptags steht hier die praktische Vertiefung und Anwendung im Mittelpunkt. Hierfür konnten verschiedenste Expert*innen aus dem Bereich der digitalen Kirche gewonnen werden.

Folgende Themen werden dabei beleuchtet

  • Wo findet die neue Öffentlichkeit statt?
  • Welche Veränderungen haben sich in der Verkündigung durch Corona ergeben?
  • Was ist ein Social Media Netzwerk?
  • Wie kann durch Social Media Gemeindeaufbau entstehen?
  • Verkündigung des Evangeliums auf Instagram – Wie geht das?
  • Wie kann digitales Arbeiten eine Region vernetzen?
  • Welche Chancen für Verkündigung bieten Podcasts?
  • Was ist der Unterschied zwischen YouTube und Fernsehen?
  • Wo liegen die Potentiale von digitalen Gottesdienstkonzepten?
  • Wie lässt sich digitale Partizipation vom Gottesdienst her denken?
  • Wie kann man das Streamen von Veranstaltungen und Gottesdiensten praktisch umsetzen?
  • Und vieles mehr.

Ablauf

Die digitale Tagung beginnt am 18.01.2021 um 10:00 und endet um 17:30 Uhr. Am Folgetag, dem 19.01.2021 beginnen wir um 10:00 und beschließen um 18:00 Uhr. An beiden Tagen achten wir auf eine ausführliche Mittagspause von 13.00 bis 15.00 Uhr.

Hauptrednerinnen

Eva Jung, Kommunikationsdesignerin, Autorin, Strategin. Sie ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der Kommunikationsagentur Gobasil, sowie Initiatorin von godnews.de. Eva Jung entwickelt Konzepte für Werbung und Kommunikation, besonders im kirchlichen Bereich, wofür sie bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Eva Jung wird mit ihrem Vortrag „Glaubenskommunikation. Geht doch.“ die Konferenz eröffnen. Sie spricht über Bedürfnis-Evaluation in der Kommunikations-Strategie und erklärt anhand von Praxisbeispielen wie spirituelle Inhalte in gegenwärtige Sprache übersetzt werden können.

Prof. Dr. Gesche Joost, Wissenschaftliche Direktorin des Design Research Lab an der Universität der Künste in Berlin sowie Mitglied der Synode der EKD. Sie wird sich dem Thema Digitalisierung annähern, indem sie die Rahmenbedingungen für eine Kirche im digitalen Raum vorstellt sowie Werte und Haltungen durch Digitalisierung entfaltet.

Link und Programm

Der Zugangslink zur Konferenz, ein genauerer Zeitplan sowie eine detaillierte Übersicht der referierenden Expert*innen werden Ihnen zugesandt.

Anmeldung

Der Anmeldezeitraum ist vorbei.

Zeit
18. Januar, 10 Uhr – 19. Januar, 18 Uhr
Ort