arrow-down-thick arrow-down arrow-right burger close download email external facebook heart instagram long-arrow-right magnifier marker pause pinterest play-arrow plus print resize-horizontal share snapchat thick-minus thick-plus tiktok twitter upload wrench youtube
14.–15. November 2022

Balsam für die Seele: Glaube in unsicheren Zeiten

Digitale Tagung

Krisen sind Anfragen für den Glauben. Wie gehen wir mit Pandemie, Krieg und Klimawandel um? Was tut der Seele gut?

Krisen, Krieg und Katastrophen – mit diesem Dreiklang lässt sich wohl am ehesten die gegenwärtige (welt-)politische Lage umschreiben. Schon die Pandemie hat wie in einem Brennglas Unwuchten und Handlungsbedarfe offengelegt, die vielfach schon davor vorhanden waren.

Vieles davon verschärft sich durch die multiplen Krisen dieser Zeit.
Viel ist seither über die Resilienz des Einzelnen und Krisenprävention im Allgemeinen diskutiert worden.

Die Gleichzeitigkeit und Geschwindigkeit, mit der die multiplen Krisen die Menschen nachgerade überrollen, führt zu Kurzatmigkeit und Ohnmachtserfahrungen. Die Seelenlage unserer Gesellschaft zeigt ihre vulnerable Seite.

• Wie gehen wir mit der Verletzlichkeit, die wir ganz persönlich erfahren, aber auch als Gesellschaft erleben, in guter Weise um?
• Inwieweit trägt der Glaube durch unsichere Zeiten?
• Welchen Beitrag leisten Kirche und Diakonie?
• Von welchen Good Practice-Beispielen können wir lernen?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der midi-Herbsttagung „Balsam für die Seele – Glaube in unsicheren Zeiten"

Montag, 14. November 2022

Dazwischen Breakoutsessions und Diskussion mit den Impulsgebern. (Angefragt)

am Abend

Digitales Kulturprogramm (Musik und Lesung)

Dienstag, 15. November 2022

„Balsam praktisch“ – Workshops für den Alltag

Zeit
14. November, 14 Uhr – 15. November, 12:30 Uhr
Ort