Hackathon #glaubengemeinsam

31. März 2020 | Louisa Winkler | midi

Gib deiner Kirche einen Schubs!

Du bist begeistert von neuen Gemeindeformen und Kirchenentwicklung? Dann darfst du beim ökumenischen Hackathon #glaubengemeinsam auf keinen Fall fehlen!

Wir wollen Ideen dafür entwickeln, wie Glaube, Gemeinde und Gemeinschaft in den christlichen Kirchen heute gelebt werden können. Die häusliche Isolation in Zeiten von Corona nehmen wir dabei zum Anlass, um uns vom 3. bis zum 5. April 2020 digital zur kreativen Zusammenarbeit zu versammeln.

Lerne Menschen kennen, die so ticken wie du und mach das Beste aus der Zeit in den eigenen vier Wänden! Die besten Ideen des Hackathons empfehlen wir den kirchlichen Gremien zur Umsetzung.

Wie funktioniert der Hackathon?

So kannst du mitmachen

  • Du hast eine Idee für die Erneuerung von Kirche? Reiche sie bis Donnerstag, den 2. April ein.
  • Du willst 48 Stunden lang im Team an einem Thema deiner Wahl tüfteln? Dann melde dich bis zum Freitag, den 3. April als Teilnehmer*in für den Hackathon an.
  • Du bringst Erfahrungen mit Erprobungsräumen, Fresh X, neuen Gemeindeformen, Sozialraumorientierung, Digitaler Kirche oder technische Expertise mit? Werde Mentor*in für die Teilnehmenden des Hackathons und stehe ihnen beim Ideenschmieden mit Rat und Tat zur Seite.

Informiere dich jetzt auf

Wer steckt dahinter?

Der Hackathon #glaubengemeinsam wird veranstaltet von den Jugenddelegierten in der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Kooperation mit der Evangelischen Arbeitsstelle für missionarische Kirchenentwicklung und diakonische Profilbildung (midi), dem Fresh X Netzwerk e.V., Barcamp Kirche Online und dem Bistum Hildesheim.

Unterstützt wird der Hackathon von den evangelischen Landeskirchen. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat die Schirmherrschaft für #glaubengemeinsam übernommen.

Kontakt